Wir sind mit unserem ersten Projekt im neuen Semester gestartet! Seit Mittwochnachmittag stehen neben den Druckern am Hauptcampus individuell gestaltete Boxen. Was da rein soll?? Alle eure Fehldrucke und Fehlkopien sowie alle anderen nur einseitig bedruckten Blätter, die ihr nicht mehr gebrauchen könnt. Auch Aushänge, die nicht mehr aktuell sind finden in unseren Boxen einen Platz.

Und was wollen wir mit dem ganzen Papier? Ganz einfach, wir basteln für euch oder auch gerne mit euch neue Blöcke. So habt ihr nicht nur einen außergewöhnlichen, individuellen Schreib- oder Kritzelblock sondern auch immer was Interessantes auf den Rückseiten zu entdecken.

Die ersten Exemplare sollen zum Campusfest fertig werden und sind dann an unserem Stand zu finden.

Gebt uns eure Blätter!

Gebt uns eure Blätter!

Unser Green Office Konzept ist nun beinahe fertig. Hier gibt es eine kleine Zusammenfassung zum Green Office.

Das neue Sommersemester startet mit ganz viel Sonnenschein!! Wenn der mal nicht für eine positive Grundstimmung und jede Menge Energie sorgt!

Und wohin mit der ganzen Energie?? Ganz klar, kommt bei unserem Treffen am Mittwoch dem 22.04.2015 in G 307 von 14- 16 Uhr vorbei. Wir wollen richtig durchstarten und brauchen dafür Leute die Spaß haben sich an Projekten zu beteiligen um unsere Universität ein bisschen Nachhaltiger zu gestalten. Von unserem Wanderchoaching Workshop haben wir schon einige Ideen mitgenommen. Auch ein zweiter Tausch- und Verschenktag soll geplant werden. Kommt vorbei, bringt euch ein oder teilt eure Ideen mit uns. Wir freuen uns über jedes alte und neue Gesicht. :)

Vom 05.03.2015 bis zum 06.03.2015 haben wir am Wandercochingprogramm vom netzwerk n teilgenommen. Unter dem Leitziel „Wie können wir unsere Universität nachhaltiger gestalten?“ wurden neben zukünftigen Projekten auch Schwierigkeiten an der Universität ermittelt. Gemeinsam mit den Coaches haben wir die Potenziale in der Gruppe und an unserer Universität ausfindig gemacht sowie eine gemeinsame Basis für die zukünftige Ausrichtugn der Initiative geschaffen. Wir haben diverse Projekte kennengelernt, die an anderen Universitäten in ganz Deutschland bestehen und sich durchaus auch bei uns umsetzen lassen würden. Vorallem am zweiten Workshoptag haben wir gemeinsam Ziele für S.U.N. erarbietet und neue Projekte entwickelt, die wir nun angehen wollen.

Alle Methoden die wir während des Workshops kennengelernt haben könnt ihr euch samt deren Ergebnisse hier angucken. Passend dazu gitb es auch eine Fotoprotokoll.

Unser Fazit zum Workshop: Es war super! Tolle Coaches, leckeres Essen, super Stimmmung und ganz viele neue Ideen. Wir brennen darauf diese Ideen umzusetzen und hoffen auf viele Mitstreiter! Der Termin für das nächste Treffen wird bald bekannt gegeben.

Der Termin für das Wandercoaching steht! Wir wollen gemeinsam mit unseren Coaches Janna und Luise vom Netzwerk n in einem zweitägigen Workshop am 05.03. und 06.03. überlegen, wie wir unsere Uni nachhaltiger gestalten können. Vielleicht bietet sich dort auch die Möglichkeit über die neusten Entwicklungen von unserem Projekt „Green Office Hildesheim“ zu sprechen. Wahrscheinlich werden die Workshops in der Uni stattfinden, dies ist aber noch nicht ganz sicher. Es soll eine lockere Runde werden, zum austauschen und diskutieren oder um einfach eine schöne Zeit zu verbringen.

Wer teilnehmen möchte meldet sich bei uns unter sun@uni-hildesheim.de und schickt uns bitte bis zum 21.2. folgende Daten: Name, Alter, E-Mail, Studiengang, Semester, seit wann in der Gruppe aktiv (bzw. Interessiert an der Gruppe).

Gerne könnt ihr auch noch weitere Studierende von der Uni Hildesheim fragen, welche sich für das Thema Nachhaltigkeit an unserer Uni interessieren.

« Older entries § Newer entries »